Projekt 5. Klasse - Eisbilder

Mein Eisbild

Für ein Eisbild brauchst du eine Schüssel und Wasser

legst du Blätter dazu wird es krasser!

Ich sitze seit 20 Minuten an diesem Gedicht

und ich muss sagen es gefällt mir nicht!

Von Flakron

 

 

Mein Eisbild

Was man sieht ist ein Eisbild. 

Der Kern ist ein Stern.

Den hab ich wirklich gern. 

Was man sieht ist ein Eisbild.

Ein Hauch Lavendel sieht man dort.

Es stand an einem kalten Ort. 

Was man sieht ist ein Eisbild.

Der Kern ist ein Stern.

Von Tami Greller

 

  

MEIN EISBILD

Die bunten Blätter sind gefallen. 

Der Wald kommt jetzt zu Ruh. 

Die ersten Schneeflocken fallen 

vom Himmel und decken alles friedlich zu.

Es ist kalt, der Schnee der knirscht. 

Das Wasser friert starr zu Eis und gibt die schönsten Bilder Preis. 

Von Jacob

 

 

Mein Eisbild

1 ich mag das Eis weil ich darauf Schlittschuh laufen kann

2 Es ist sehr kalt

3 und alles weiß

4 ich mag das Eis weil ich darauf Schlittschuh laufen kann

5 man kann schöne Eis Bilder machen

6 man kann Schlitten fahren

7 ich mag das Eis weil ich drauf Schlittschuh laufen kann

8 es ist sehr kalt.

  

 

Das Eis der Figuren

Es ist ein schöner Winter und es schneit

Tags warm, nachts kalt und das Leben ist Kraft

Alle lieben Winter. Es gibt im Winter das Eis auf dem See

Dort fährt man Schlittschuh

Es macht sehr viel Spaß.

Man baut immer Winteriglus oder Schneemänner.

Es macht Spaß Schlitten zu fahren

Von Elena

 

 

Winterzeit 

 Winterzeit ich träum von dir 

Ich liebe deine Zeit 

Ich liebe den Duft der Winterzeit 

Winterzeit ich träum von dir 

Wir bauen Sachen und alles bleibt gleich 

Wintertee mag ich gern 

Winterzeit ich träum von dir 

Ich liebe deine zeit 

  

 

Mein Eisbild

Der Winter ist gekommen

Im Wald ist alles weiß, es hat geschneit

Nur die Tannenbäume sind grün, alles andre ist kahl

Der Winter ist gekommen

Das Wasser ist gefrorn

Es ist sehr kalt

Der Winter ist gekommen

Im Wald ist alles weiß, es hat geschneit

Von Alena

  

 

Winterluft und Tannenduft

Alles friert weil Winter ist

Ich mag den Winter sehr

Der Schnee pudert die Landschaft ein

Alles friert weil Winter ist

Es schneit für uns

Äste sind gefroren

Alles friert weil Winter ist

Ich mag den Winter sehr

Von Miriam

  

 

Mein Eisbild

1.Winter ist schön.

2.Winter ist kalt.

3.Winter ist meine Lieblingsjahreszeit. 

4.Winter ist schön.

5.Winter ist gut.

6.Winter mag ich sehr

7.Winter ist schön

8.Winter ist kalt.

Von Zahra

 

 

Winter ist weiß

Im Sommer ist es heiß

Nach dem Spielen trinken wir Kakao 

Tigers frau

Ein Schneemann bauen macht Spaß

Riesiger Schnee in Eis

Von Tuana

 

 

Der Winter
Das Wetter ist kalt der Boden ist hart

Bäume und Pflanzen sind mit einer dünnen Schicht

der weißen Pracht überdeckt.

Die Eiskristalle glänzen im Licht.

Die Kinder haben Freude und fahren Schlitten

oder bauen gemeinschaftlich einen Schneemann

 

Von Laila


Unterrichtsgang der Klasse 9a, ein verbliebener 9mler,  Frau Mahl und Frau von Grolman nach München in die Kripperlausstellung im Nationalmuseum

Das Bayerische Nationalmuseum besitzt die künstlerisch wertvollste und in dieser Qualität umfangreichste Krippensammlung der Welt. Gezeigt werden mehr als 60 figurenreiche Weihnachtsszenen, die im Alpenraum und in Italien zwischen 1700 und dem frühen 20. Jahrhundert entstanden sind.

 
Die aus dem Alpenraum stammenden Figuren kommen überwiegend aus klösterlichem oder kirchlichem Besitz, während die italienischen Krippen, insbesondere in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, eine Liebhaberei des Adels waren und entsprechend aufwändig gearbeitet sind. Die ausgestellten Münchner Krippen entstanden größtenteils erst nach der Säkularisation und begleiteten die Weihnachtszeit wohlhabender Bürger.

Diese unglaublich schönen Krippen beeindruckten auch die Schülerinnen und Schüler. Die vielen kleinen Details wurden sich mit „Ahs“ und „Ohs“ gezeigt, wie beispielsweise die Schatzkammer der Heiligen Drei Könige oder Marktszenen, die mit halbierten Schweinen am Metzgerstand aufwarten konnten.

Ebenso faszinierten die Szenen, die durch den Aufbau des Museums wie 3-D-Bilder aussahen: Die Fluchtszene über das Wasser und der Sternenhimmel.

 

Die besten Bilder könnt Ihr hier sehen:


Wie sieht Starnberg in 2040 aus?

Schüler präsentieren ihr Vision vor Politik und Wirtschaft


Stark für den Beruf -stark im Wissen-stark als Person:

Die bayerische Mittelschule wird 10 Jahre alt.


Vorführung der Feuerwehr


Kunstprojekt - Klasse 9 M

"Optische Täuschung"


Völkerballturnier 2018


Red Hand Day 2018